Kommt Near Field Communication erst beim iPhone 6?

Auch wenn es bereits im Sommer erwartet wird, sind beim iPhone 5 Preis und Ausstattung noch geheim. Als Merkmal hoch gehandelt wurde bislang unter anderem NFC (Bear Field Communication), die Möglichkeit zum bargeldlosen Bezahlen.

Aktuellen Berichten zufolge darf diese Technologie wohl aber erst beim iPhone 6 erwartet werden. So soll Apple selbst den Mobilfunkprovidern mitgeteilt haben, dass die sich derzeit Entwicklung befindliche Smartphone-Generation nicht mit einem entsprechenden Chip ausgestattet sein wird. Grund dafür, dass möglicherweise erst das iPhone 6 die NFC-Fähigkeit bekommt, soll der aktuelle Mangel an einheitlichen Standards sein. Weiterhin wird Apple nachgesagt, dass das Unternehmen an einer eigenen Umsetzung der Funktechnik arbeite, so dass entsprechende Zahlungen über iTunes abgewickelt werden können.

Dabei wird der Near Field Communication durchaus eine erfolgreiche Zukunft prophezeit: Bereits 2015 sollen sollen Zahlungen per NFC ein Gesamtvolumen von 110 Millarden Euro umfassen. Insofern könnte Apple mit dem iPhone 6 bereits etwas spät dran sein. Vorreiter auf dem Gebiet ist Samsung mit dem Google Nexus S, welches bereits auf dem Markt ist und NFC unterstützt.

Auch seiner zweiten Tablet-Generation hat Apple kein NFC spendiert. Was das Gerät stattdessen zu bieten hat, lesen Sie im iPad 2 Test.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!